Startseite / News / Vodafone: Tarif-Downgrade ab sofort erheblich teurer

Vodafone: Tarif-Downgrade ab sofort erheblich teurer

(CT) Wer bei Vodafone seinen Tarif herunterstufen möchte, der wird ab sofort kräftig zur Kasse gebeten. Demnach kostet der Tarifwechsel ab sofort statt 49,95 Euro immerhin 99,95 Euro. Das gilt allerdings nur, wenn Kunden in einen kleineren oder günstigeren Tarif wechseln wollen. Gleichzeitig wurden die Bedingungen für einen Tarifwechsel erheblich geändert. So kann nur noch eine Stufe nach unten wechselt werden. Kunden die also den Tarif Red L haben können nur noch zum Tarif Red M wechseln. Ein Wechsel zu Red S oder gar Red XS ist aus diesem Tarif heraus nicht möglich. Zudem kann der Tarif nur noch alle zwölf Monate gewechselt werden. Das ermöglicht damit keine besonder hohe Flexibilität bei der Anpassung des Tarifes an die eigenen Nutzungsverhältnisse.

Ein Tarifvergleich lohnt sich

Kunden sollten wegen der neuen Bedingungen genau überlegen, welchen Tarif sie von Vodafone wählen. Alternativ empfiehlt sich die Nutzung eines Tarifes bei einem Discount-Anbieter. Dort ist der monatliche Wechsel aus Tarifoptionen und damit ein Downgrade möglich. Nachteil ist, dass es hier kein vergünstigtes Smartphone zu dem jeweiligen Tarif dazu gibt. Vodafone hingegen bietet Komplettpakete an, bei denen sowohl der Tarif inklusive der Optionen sowohl ein günstiges Smartphone enthalten sind. Damit erhalten Kunden ein aktuelles Gerät und einen passenden Tarif, der auf die jeweiligen Bedürfnisse abgestimmt ist.

 

Über Christoph Till

Check Also

Bild Immowelt-Kampagne

Sponsored Video: Mit immowelt.de sorgen- und stressfrei auf Wohnungssuche

Sicherlich kennen Sie das Problem, das sich wie ein unüberwindbar erscheinende Hürde bei der Wohnungssuche …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.