Startseite / News / Rossmann startet eigenen Prepaid Handytarif

Rossmann startet eigenen Prepaid Handytarif

(CT) Die Drogeriekette Rossmann wird ab kommender Woche mit einer eigenen Prepaid-Marke in den Ring steigen. Der Tarif von Rossmann Mobil, so der Name der Marke, wird dann Schritt für Schritt in allen 1800 Filialen in Deutschland zu haben sein. Für eine gute Netzabdeckung sorgt dabei der Telekommunikationsanbieter Vodafone. Das Prepaid Angebot besteht im Wesentlichen aus zwei Bestandteilen. Die erste Tarifvariante hört auf den Namen „Family & Friends“, während die zweite Variante „Rossmann Mobil SmartPhone“ heißt.

„Family & Friends“ setzt auf günstige netzinterne Kommunikation

Bei Nutzung der Tarifvariante „Family & Friends“ sind besonder Telefonate von Rossmann mobil zu Rossmann mobil günstig. Bei einer Aufladung von mindestens zehn Euro können Nutzer des Netzes für 30 Tage untereinander für 1 Cent pro Minute telefonieren oder sich SMS schicken. Wird nach den 30 Tagen nicht erneut mindestens ein Betrag von mindestens zehn Euro aufgeladen, so erhöht sich der Minutenpreis auf 3 Cent. Der Preis für Telefonate und SMS in alle deutschen Netze beträgt beim „Family & Friends“ Tarif 11 Cent pro Einheit. Wer sich für Rossmann Mobil entscheidet, der bekommt bei der ersten Aufladung 5 Euro geschenkt.

„Rossmann SmartPhone Mobil“ richtet sich an mobile Internetnutzer

Wer mit seinem Smartphone auch im Internet surfen möchte, der erhält mit dem „Rossmann SmartPhone Mobil“ Tarif genau das Richtige, um ins mobile Internet zu gehen. Für 12,99 Euro Grundgebühr erhalten Nutzer des Tarifes 250 Inklusiveinheiten zum telefonieren oder für SMS, Außerdem können 250 Megabyte schnelles Inklusivvolumen genutzt werden. Der Folgepreis pro SMS und Minute beträgt in dem Tarif 11 Cent pro Einheit in alle Netze. Die Pakete verlängern sich bei ausreichendem Prepaid Guthaben alle 30 Tage automatisch. Wer sich den Tarif bis Ende des Jahres bestellt kann neben diesen Merkmalen von einer netzinternen Community Flatrate profitieren. Damit sind Gespräche von Rossmann Mobil zu Rossmann Mobil bis Ende 2013 inklusive. Außerdem führt Rossmann einen Aufladetag ein. Bei Aufladung des Guthabens am 19. des Monats erhält der Kunde 19 Prozent zusätzliches Guthaben auf das eigene Konto.

Weitere Tarifoptionen sind verfügbar

Neben den zwei Standardtarifen können bei Rossmann Mobil zahlreiche Optionen hinzugebucht werden. Dazu zählen eine Community Flat für SMS und Telefonate, eine Flatrate ins Festnetz, verschiedene Datenflatrates, Telefon und SMS Einheiten in alle Netze sowie Auslandsoptionen für Telefonie und Datennutzung. Schlechte Nachrichten gibt es unterdessen für Nutzer der Schlecker-Marke SMobil. Die Marke wird demnach eingestellt. SMobil Kunden sollen ihren Tarif unter der Marke Rossmann Mobil weiternutzen können.

 

Über Christoph Till

Check Also

Inflation bleibt hartnäckig

Viele Verbraucher wissen es sicherlich bereits. Oder sie spüren es zumindest beim Blick in den …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.