Startseite / News / Ortel Mobile vermarktet ab sofort Blauworld, Mobilka und SIM Voice Plus

Ortel Mobile vermarktet ab sofort Blauworld, Mobilka und SIM Voice Plus

(CT) Der Mobilfunk-Anbieter EPlus lässt die Vermarktung der Ethno-Discounter ab sofort über Ortel Mobile durchführen und reißt diese damit dem Anbieter Blau Mobilfunk aus der Hand. Grund ist eine Umstrukturierung der Vermarktung des eigenen Mobilfunk-Angebotes. Das Unternehmen will neben Ay Yildiz noch eine zweite Säule für Ethno-Mobilfunk-Tarife aufbauen. Unter diesem sollen dann sämtliche Mobilfunk-Angebote für türkisch-stämmige Nutzer gebündelt werden. Diese Tarife haben den Fokus auf günstiger Telefonie ins Ausland. Trotz der gemeinsamen Vermarktung sollen die Marken Blauworld, Mobilka und SIM Voice Plus separat bestehen bleiben. Wann genau diese Umstellung vollzogen wird ist noch nicht bekannt.

Blau soll die nationalen Anbieter in den Fokus nehmen

Die Marke Blau hat trotzdem noch genug zu tun. Sie wird ab der Umstellung sich um die Vermarktung nationaler Prepaid- und Allnet Flat Angebote übernehmen. Diese Produktkategorie soll nach Wunsch von Blau damit noch attraktiver für den Endkunden gemacht werden. Durch die Änderungen in der Vermarktung müssen Kunden keine Einschränkungen befürchten. Wann der Wechsel in der Vermarktung stattfinden wird ist noch nicht klar. EPlus ist der Discounter unter den deutschen Mobilfunk-Anbietern. Unter der Marke werden viele günstige Tarife angeboten, die teilweise auch über Supermärkte verkauft werden. EPlus wird möglicherweise bald Teil von o2. Ein entsprechendes Verkaufsangebot liegt bereits vor, zu dem noch die Kartellbehörden ihr OK geben müssen.

 

Über Christoph Till

Check Also

Bild Immowelt-Kampagne

Sponsored Video: Mit immowelt.de sorgen- und stressfrei auf Wohnungssuche

Sicherlich kennen Sie das Problem, das sich wie ein unüberwindbar erscheinende Hürde bei der Wohnungssuche …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.