Startseite / News / Mobilcom-Debitel hat drei neue Allnet-Flat Angebote im Programm

Mobilcom-Debitel hat drei neue Allnet-Flat Angebote im Programm

(CT) Mit einer neuen Allnet-Flat Tarifsammlung will der Anbieter Mobilcom-Debitel neue Kundenschichten erschließen. Insgesamt drei neue Tarife will das Unternehmen demnächst ins Programm nehmen. Die Angebote sind in allen deutschen Mobilfunknetzen verfügbar, jedoch in den D-Netzen teilweise nur gegen einen Aufpreis. Ein möglicher Tarif ist zum Beispiel der Classic Allnet Tarif. Dabei wird Kunden für einen Preis von 9,90 Euro eine reine Sprachflatrate in alle Netze angeboten. Der günstige Preis gilt dabei bei der Buchung des Tarifes im o2 oder EPlus Netz. Kunden die classic Allnet im Vodafone Netz nutzen wollen zahlen dafür 19,90 Euro pro Monat. Für eine SMS wird in dem Tarif ein Preis von 19 Cent fällig. Wer eine Anbindung an das mobile Internet benötigt, kann eine Tagesflatrate für 1,99 Euro gebucht werden.

Mit comfort Allnet ist auch eine mobile Datenflatrate enthalten

Wer auf die mobile Datenflatrate nicht verzichten kann, der findet mit dem comfort Allnet Tarif das passende Modell für die eigene Nutzung. In dem Tarif sind in den E-Netzen 500 Megabyte Inklusivvolumen, in den D-Netzen nur 300 Megabyte enthalten. Die maximale Geschwindigkeit zum Surfen liegt bei 7,2 Megabit pro Sekunde. Im Netz von EPlus können bis Ende des Jahres sogar schnelle 21,6 Megabit genutzt werden. Für den Tarif fallen in den Netzen von o2 und EPlus 19,90 Euro an, während Kunden bei Nutzung des Telekom- und Vodafone-Netzes 29,90 Euro bezahlen müssen. In dem Tarif ist keine SMS Flatrate enthalten. Wer eine der beliebten Kurznachrichten versenden will zahlt dafür 19 Cent pro Einheit.

3000 Frei SMS in real Allnet Flat enthalten

Wer auf die SMS Flatrate nicht verzichten kann, der findet mit der real Allnet Flat den passenden Tarif. Darin enthalten sind die gleichen Leistungen wie in der comfort Allnet Flat, die durch eine SMS Flatrate ergänzt werden. Im Vodafone Netz handelt es sich dabei allerdings nicht um eine echte Flatrate, sondern vielmehr um 3000 Frei SMS, die pro Monat genutzt werden können. Der Tarif schlägt mit 24,90 Euro in den E-Netzen sowie mit 34,90 Euro in den D-Netzen zu Buche.

premium Allnet enthält LTE Nutzung mit maximal 50 Megabit pro Sekunde

Wer mobil eine schnelle Datengeschwindigkeit braucht, der bekommt mit der premium Allnet Option einen passenden Tarif, der in den D-Netzen über Mobilcom-Debitel angeboten wird. In dem Tarif enthalten ist die LTE Nutzung mit einer maximalen Datengeschwindigkeit von 50 Megabit pro Sekunde. Außerdem sind wie in den anderen Tarifen eine Telefon-, eine SMS- und eine Datenflatrate enthalten. Außerdem können Kunden 100 Minuten pro Monat für ein- und ausgehende Gespräche im EU Ausland nutzen. Der Tarif ist für 39,90 Euro in den E- und 49,90 Euro in den D-Netzen genutzt werden. Darin enthalten sind je nach Netz unterschiedliche Volumenkontingente für das Surfen im Internet. Im Netz der Telekom kann so 1 Gigabyte pro Monat genutzt werden, während im Vodafone Netz 1,5 Gigabyte pro Monat zur Verfügung stehen. In den E-Netzen kann bei einer maximalen Geschwindigkeit von 21,6 Megabit pro Sekunde ein Inklusivvolumen von maximal 2 Gigabyte genutzt werden.

Wer online bestellt erhält Startguthaben

Wer online bestellt erhält bei Mobilcom-Debitel bei den Tarifen einige Vorteile. So entfällt etwa die Anschlussgebühr von 29,90 Euro. Dazu muss allerdings eine SMS mit dem Text „AG Online“ an die Kurzwahl 22240 verschickt werden. Die Tarife sind zudem mit einer Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten versehen. Wer bis zum 31. Juli online bestellt und Neukunde ist, der erhält bei Mobilcom-Debitel ein Startguthaben von 50 Euro. Das Guthaben wird auf die Rechnungen angerechnet. Für zehn Euro mehr pro Monat erhalten Kunden außerdem ein aktuelles subventioniertes Smartphone zum Vertrag dazu. In den Tarifen, ausgenommen dem premium Allnet, werden Tarifoptionen angeboten. So können Datenpakete oder SMS Flatrates dazu gebucht werden.

 

Über Christoph Till

Check Also

Der Brexit: Das Ende der britischen Wirtschaft?

Monatelang stand in den Medien nichts anderes: Der Brexit ist das Ende der britischen Wirtschaft. …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.