Startseite / News / Mobilcom-Debitel bietet ab sofort Musikflatrate als Option oder Tarif an

Mobilcom-Debitel bietet ab sofort Musikflatrate als Option oder Tarif an

(CT) Der Mobilfunk-Anbieter Mobilcom-Debitel hat seit heute eine Musikflatrate mit im Angebot. Dieses neue Angebot wird in Zusammenarbeit mit dem Musikportal Juke umgesetzt. Die Flatrate lässt sich mit Hilfe eines neuen Smartphone-Kombi-Tarifs oder in einer separaten Option zu einem bestehenden Vertrag dazu buchen. Im Tarif gibt es für 24,99 Euro in der „mobilcom-debitel MusicFlat“ 50 Gesprächsminuten inklusive. Außerdem ist eine SMS Flatrate enthalten. Für die Musikflatrate muss die von Juke bereitgestellte App für iOS und Android heruntergeladen werden. Der Tarif kann in allen Mobilfunknetzen genutzt werden. Das enthaltene Datenvolumen der Flatrate variiert je nach dem Anbieter. So gibt es bei Wahl des Telekom-Netzes 200 Megabyte pro Monat, während Vodafone 250, o2 300 und EPlus 500 Megabyte schnelles Inklusivvolumen pro Monat anbieten.

Musikstreaming wird auf Datenflatrate angerechnet

Bei dem Tarif gibt es jedoch einen Unterschied zum Tarif oder der Option der Telekom in Kooperation mit Spotify. Werden Songs über die Juke App angehört, so wird das vom schnellen Inklusivvolumen abgezogen, sofern die Dateien nicht offline zwischengespeichert wurden. Wer sich für den Tarif entscheidet bekommt ihn mit einer Vertragslaufzeit von 24 Monaten. Sollte er im Vodafone-Netz bezogen werden, so ist zudem die SMS Flatrate nicht unbegrenzt. Stattdessen gibt es 3000 Inklusiv-SMS, bei denen nach dem Aufbrauchen 19 Cent pro Einheit anfallen. Nach der Nutzung der 50 Freiminuten fallen zudem 29 Cent pro Minute an. Außerdem fällt eine Anschlussgebühr von 29,90 Euro, die Kunden jedoch wieder bekommen wenn sie innerhalb von 14 Tagen nach Aktivierung eine SMS mit „AG Online“ an die 22240 schicken.

Bestandskunden können Musikflatrate als Option buchen

Auch Neukunden können die Musikflatrate zum Preis von 8,99 Euro pro Monat mit einer Vertragslaufzeit von 24 Monaten buchen. Für Bestandskunden gibt es derzeit noch keine Option – diese soll jedoch demnächst nachgereicht werden. Bei einer Vertragslaufzeit von 12 Monaten sollen so 9,49 Euro pro Monat für die Juke-Nutzung anfallen. Wem die Flatrate bei Juke nicht gefällt hat zusätzlich noch die Möglichkeit, sie zum Ende des ersten Monats zu kündigen.

Über Christoph Till

Check Also

Bild Immowelt-Kampagne

Sponsored Video: Mit immowelt.de sorgen- und stressfrei auf Wohnungssuche

Sicherlich kennen Sie das Problem, das sich wie ein unüberwindbar erscheinende Hürde bei der Wohnungssuche …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.