Startseite / News / Microsoft übernimmt Nokia

Microsoft übernimmt Nokia

upMicrosoft übernimmt die Mobilfunksparte von Nokia und beendet damit die Ära des einst so mächtigen Handyunternehmens.

Nokia teilt in einer Pressemitteilung mit, die Sparte Mobilfunk – Geräte und Dienste für 5,44 Milliarden Dollar an Microsoft zu verkaufen. Der Deal soll Anfang 2014 abgewickelt werden. Die vereinbarte Summe setzt sich aus 1,65 Milliarden US Dollar für Patente und Lizenzen so wie aus 3,79 Milliarden US-Dollar für Geräte und Dienstleistungen zusammen. Nokia musste in den letzten Jahren immer mehr Einbußen hinsichtlich Marktaufteilung einnehmen. Die seit 2011 bestehende Kooperative mit Microsoft und dessen mobilen OS Microsoft Windows Phone, konnte keine Wende für das finnische Unternehmen bringen. Nokias eigenes OS Symbian hatte zuletzt keine Chancen mehr, Apple und Google konnten sich zu deutlich mit iOS und Android absetzen.

Der scheidende Microsoft SEO Steve Ballmer, hatte sich zuletzt gegen eine Übernahme von Nokia ausgesprochen. Nokia wäre zu teuer gewesen. Nachdem Ballmer nun seinen Rückzug öffentlich machte, steht der Übernahme kaum noch etwas im Wege.

Ganz verschwinden wird Nokia nicht, das Unternehmen werde sich in Zukunft auf Netzwerktechnik und passende Dienstleistungen konzentrieren.

Bildquelle: Nokia.com

Über Arno Kuss

Freiberuflicher Redakteur, Autor und Storyteller. Themenschwerpunkte: Zeitgeist, Gesellschaft und Umwelt. Für mich zählt die Geschichte in der Meldung. Google+

Check Also

Bild Immowelt-Kampagne

Sponsored Video: Mit immowelt.de sorgen- und stressfrei auf Wohnungssuche

Sicherlich kennen Sie das Problem, das sich wie ein unüberwindbar erscheinende Hürde bei der Wohnungssuche …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.