Startseite / News / KlaTro erhöht Preise für Internet by Call

KlaTro erhöht Preise für Internet by Call

(CT) Wer Internet by Call nutzt wird in der Regel ab und zu etwas in die Suche des günstigsten Anbieter investieren. KlaTro gehört mit einem Minutenpreis von 0,63 Cent zu den aktuell günstigsten Tarifen für Internet by Call. Der Nachteil: Die von dem Anbieter garantierten Preise laufen zum 31. August aus. Dann wird es mit 4,99 Cent pro Minute erheblich teurer, wenn das Internet von Montag bis Freitag zwischen 0 und 24 Uhr genutzt wird. Das betrifft nicht nur direkt die Tarife von KlaTro, sondern auch die anderer von KlaTro betriebener Unternehmen mit ihren Preisen. Dazu zählen 24Internet, Callavista und Empornet. Das betrifft den Tarif „Leguan“, den die Unternehmen angeboten hatten.

Neuer Tarif ermöglicht günstige Konditionen bis zum 1. Dezember

Gleichzeitig gibt es aber von den Anbietern einen neuen Tarif mit der Bezeichnung „Rochen“, bei dem das Internet weiterhin 0,63 Cent pro Minute mit einer Preisgarantie bis zum 1.12. kosten soll. Dafür müssen als Benutzername und Kennwort bei der Einwahl „24internet, callavista oder empornet“ genutzt werden. Die jeweiligen Einwahlnummern finden sich zum Beispiel in Tarifvergleichen. Internet by Call ist seit der immer größeren Verbreitung immer weniger in der Nutzung. Diese Einwahlmethode kommt bei Nutzern per Modem zum Einsatz, die gern günstig ins Internet wollen. Als diese Surfmethode bei den meisten populär war, gab es sogar Software, die automatisch den günstigsten Tarif wählte.

 

Über Christoph Till

Check Also

Sponsored Video: Die Danke-Million von Tipp24.com

Ein ‘Danke’ an der richtigen Stelle und zum richtigen Zeitpunkt ist weit mehr als nur …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.