Startseite / News / KFZ-Versicherung: 2,2 Millionen Verbraucher wollen wechseln

KFZ-Versicherung: 2,2 Millionen Verbraucher wollen wechseln

(CT) Noch bis Montag haben Verbraucher Zeit sich für eine neue KFZ-Versicherung zu entscheiden. Insgesamt 2,2 Millionen der 44 Millionen Versicherungsnehmer wollen das Angebot wahrnehmen und sich einen neuen Anbieter suchen. Damit ist die Anzahl der Wechselwilligen im Vergleich zum vergangenen Jahr um 200000 gestiegen. 73 Prozent der Nutzer wollen wechseln, weil sie dadurch Geld sparen können. Immerhin 32 Prozent der Verbraucher wechseln zudem, weil es für sie mittlerweile zur jährlichen Tradition geworden ist. Immerhin 16 Prozent der Befragten wechseln, weil ihnen ihre Versicherung zu teuer geworden ist.

Wechseltätigkeit wird voraussichtlich in den kommenden Jahren zunehmen

Das Marktforschungsinstitut You Gov hat die Studie durchgeführt. Das Institut aus Köln rechnet damit, dass das Wechselverhalten noch zunehmen wird. Das setze jedoch voraus, dass es gute Angebote gibt, zu denen man wechseln kann. Insgesamt 2072 Entscheider- und Mitentscheider wurden für diese Studie befragt. Die Befragung fand zwischen dem 6. und 13. November statt. Doch die Studie ist damit noch nicht beendet. Im Dezember soll es noch eine weitere Befragungswelle geben. Dann soll ermittelt werden, inwieweit die Nutzer ihre Wechselabsicht tatsächlich auch in die Tat umgesetzt haben. Der Wechsel ist noch bis zum 2. Dezember möglich. Allerdings sind sämtliche Kündigungen jetzt Last Minute, da bei der Kündigung der Posteingang und nicht das Datum des Poststempels gelten. Außerdem sollten Verbraucher schon vor der Kündigung einen neuen Anbieter für die KFZ-Versicherung haben.

 

Über Christoph Till

Check Also

Der Brexit: Das Ende der britischen Wirtschaft?

Monatelang stand in den Medien nichts anderes: Der Brexit ist das Ende der britischen Wirtschaft. …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.