Startseite / News / Kabel Deutschland startet öffentliches WLAN für Kunden in München

Kabel Deutschland startet öffentliches WLAN für Kunden in München

(CT) Wer schnelles Internet über den eigenen Kabelanschluss beziehen will, der kommt an Kabel Deutschland nicht vorbei. Das Unternehmen bietet in 13 Bundesländern schnelles Internet an. Vor einiger Zeit hat das Unternehmen zudem angefangen für seine Kunden in Berlin kostenlose Hotspots zur Verfügung zu stellen. Jetzt startet das Unternehmen nach einer großen Ankündigung mit dem Ausbau von Hotspots in Bayern. Insgesamt sollen hier 300 Hotspots in 50 Gemeinden und Städten entstehen. Die ersten 72 Stück wurden jetzt offiziell freigegeben. Damit können Interessenten pro Tag 30 Minuten im Internet surfen, während Kabel Deutschland Kunden ein unbegrenzter Zugang zur Verfügung steht. Dafür hat das Unternehmen 72 Verteilerkästen mit einer sogenannten WLAN Haube ausgestattet, die das Signal ausstrahlt.

Touristengebiete wurden vorwiegend mit Hotspots ausgestattet

Kabel Deutschland hat besonders Wert darauf gelegt, sehr belebte Straßen und Stadtteile in München mit WLAN zu versorgen. Unter anderem am Chinesischen Turm wie auch am Hauptbahnhof sowie in vielen weiteren Teilen der Stadt stehen die Hotspots zur Verfügung. Damit können Nutzer über Smartphones, Tablets und Laptops kostenlos Internet nutzen. Neben München können auch in Amberg, Aschaffenburg, Erlangen, Kempten, Passau und Würzburg bereits WLAN Hotspots genutzt werden. Die Zugangspunkte können über eine von Kabel Deutschland zur Verfügung gestellte App gefunden werden. Damit ist auch die Einwahl in die Netzwerke möglich.

 

Über Christoph Till

Check Also

Inflation bleibt hartnäckig

Viele Verbraucher wissen es sicherlich bereits. Oder sie spüren es zumindest beim Blick in den …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.