Startseite / News / Kabel Deutschland erhöht Geschwindigkeit bei den eigenen Internettarifen

Kabel Deutschland erhöht Geschwindigkeit bei den eigenen Internettarifen

(CT) Das Unternehmen Kabel Deutschland dreht derzeit bei sich an der Preisschraube. Geändert wird jedoch in erster Linie die in den Tarifen erreichbare Geschwindigkeit. So erhalten Neukunden ab Sonntag bei Bestellung des Tarifes Internet & Telefon 20 statt 20 Megabit eine Geschwindigkeit von 25 Megabit im Downstream. Der Tarif wird deshalb auch seinen Namen in Internet & Telefon 25 ändern. Auch die Bedingungen für den Tarif haben sich etwas geändert. Bisher zahlten Kunden die ersten 24 Monate 19,90 Euro und danach 29,90 Euro. Mit dem neuen Tarif zahlen sie in den ersten 12 Monaten den Preis von 19,90 Euro, der sich dann ab dem 13. Monate um fünf Euro erhöht.

Statt 32 Megabit pro Sekunde erhalten Kunden jetzt 50

Änderungen gibt es auch im Tarif Internet & Telefon 32, der jetzt Internet & Telefon 50 heißt und entsprechend eine Geschwindigkeit von 50 Megabit pro Sekunde mitbringt. Dieser kostet im ersten Jahr weiterhin 19,90 Euro, erhöht sich jetzt aber statt auf 29,90 Euro auf 32,90 Euro. Kunden die möchten können auch in die neuen Tarife wechseln. Dann beginnt jedoch die Vertragslaufzeit von Neuem. Dabei sollte jedoch bedacht werden, dass der Promotion-Tarif mit einem Wechsel ausläuft. Kunden die den Tarif Internet & Telefon 100 gebucht haben, bezahlen im Rahmen der Promotion weiterhin 19,90 Euro. Sind die ersten 12 Monate vorbei, so können sie bequem mit dem neuen Modell nicht mehr nur in den Internet & Telefon 50, sondern auch in den 25er Tarif wechseln. Bisher war ein Wechsel nur in die nächst kleinere Stufe möglich. Dabei ändert sich die Vertragslaufzeit auch nicht, sodass Kunden ohne Risiko den 100 Megabit Tarif mit 6 Megabit pro Sekunde Upload ausprobieren können und auf Wunsch danach wieder in günstigere Tarife wechseln können.

 

Über Christoph Till

Check Also

Pfand: Neue Müllregelung für Verbraucher

Müll ist ein Thema. Schon seit langem. Man muss sich dabei nicht einmal unbedingt auf …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.