Startseite / News / iPhone 5s und iPhone 5c: Wird o2 bei der LTE Unterstützung ausgesperrt?

iPhone 5s und iPhone 5c: Wird o2 bei der LTE Unterstützung ausgesperrt?

(CT) Mit einer großen Keynote läutete Apple die nächste Generation seiner Smartphone-Reihe iPhone ein. Vorgestellt wurden das iPhone 5s und das iPhone 5c. Beide Geräte werden eine LTE Unterstützung für die Frequenzen 800, 850, 900, 1800, 1900, 2100 und 2600 Megahertz mitbringen. Unterstützt wird dabei LTE Kategorie 3, welches Downloads mit bis zu 100 Megabit pro Sekunde unterstützt. Das neue LTE Kategorie 4, welches bereits von Vodafone und der Telekom angeboten wird findet im neuen iPhone noch keine Unterstützung. Auf der Übersichtsseite für unterstützte Mobilfunk-Anbieter für LTE fällt jedoch eines auf: Vodafone und die Telekom sind aufgeführt. Der ebenfalls LTE-anbietende Mobilfunk-Provider o2 ist jedoch nicht dabei. Grund dafür könnte sein, dass der Anbieter derzeit noch nicht freigeschalten ist. Einen ähnlichen Fall gab es im letzten Jahr mit dem Provider Swisscom, dessen Unterstützung nach einigen Wochen per Software-Update nachgereicht wurde. Gegenüber dem Kommunikationsportal Teltarif erklärte die o2-Pressestelle, dass eine Freischaltung geplant sei. Allerdings ist noch nicht bekannt, ob direkt zum Marktstart die LTE Unterstützung gleich verfügbar sei.

LTE Unterstützung technisch bereits möglich

Apple verfolgt für eine maximale Kompatibilität mit den Geräten einen Freischaltprozess für jeden Provider. Warum o2 hier noch nicht freigeschalten wurde ist noch nicht bekannt. Immerhin bietet das Telekommunikationsunternehmen ein LTE Netz in vielen Ballungsgebieten an, welches von anderen Anbietern längst unterstützt wird. Auch technisch wäre eine Unterstützung möglich, da das iPhone die von o2 genutzten Frequenzen unterstützt. Sowohl das iPhone 5s als auch das ein wenig günstigere iPhone 5c unterstützen LTE. Unschön ist allerdings, dass die Unterstützung anscheinend auf Apple’s Wohlwollen gebunden ist, wie das auch schon bei der Hotspot-Funktion beobachtet werden konnte.

 

Über Christoph Till

Check Also

Pfand: Neue Müllregelung für Verbraucher

Müll ist ein Thema. Schon seit langem. Man muss sich dabei nicht einmal unbedingt auf …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.