Startseite / News / Google Talk und Hangouts: Problem mit Nachrichten behoben

Google Talk und Hangouts: Problem mit Nachrichten behoben

(CT) Ein großes Problem innerhalb von Google Talk und Hangout scheint gelöst zu sein. Nachdem seit heute Morgen Chatnachrichten teilweise bei falschen Chatpartnern landeten, hat Google nun auf seiner App-Seite den Status aktualisiert und das Problem als gelöst gemeldet. Dass Chatnachrichten bei einem falschen Chatpartner oder einer gar fremden Person landen könnten ist natürlich äußerst unangenehm. Noch ist damit aber noch nicht alles wieder im Lot. Google selbst schrieb auf der Seite dass es noch dauern kann, bis alles wieder reibungslos funktioniert. Jedoch würden jetzt keine Nachrichten mehr fehlerhaft zugestellt.

Ursache des Fehlers unbekannt

Was genau hinter dem Fehler steckt ist derzeit noch nicht bekannt. Er trat auch nicht bei allen Google Talk Nutzern auf, sodass einige das Programm durchaus ohne größere Probleme nutzen konnten. Vermutungen legen nahe, dass der Fehler lediglich dann auftrat, wenn Google Talk Nutzer mit Hangout-Nutzern kommunizierten. Beweise gibt es für die Vermutung jedoch bisher nur wenige. Google hatte Hangouts in diesem Jahr zur Zusammenführung der verschiedenen Chatdienste gestartet. Teilweise gab es da erheblich unterschiedliche Ansätze. Neben Google Talk existierte noch der mobile Messenger Hangout. Google wollte mit diesem Durcheinander Schluss machen und vereinte so die verschiedenen bestehenden Dienst miteinander. Das hat allerdings zur Folge, dass früher oder später die XMPP Schnittstelle des Dienstes abgeschalten werden soll.

 

Über Christoph Till

Check Also

Sponsored Video: Die Danke-Million von Tipp24.com

Ein ‘Danke’ an der richtigen Stelle und zum richtigen Zeitpunkt ist weit mehr als nur …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.