Startseite / News / einfachVoIP bietet Callthrough an

einfachVoIP bietet Callthrough an

(CT) Wer günstig oder gar kostenlos telefonieren will, der kommt am Voice over IP Standard nicht vorbei. Jedoch wird dafür eine Internetanbindung vorausgesetzt, die nicht überall verfügbar ist. Mit Callthrough lässt sich dieses Problem leicht umgehen. Der Anbieter einfachVoIP hat diese Funktion jetzt in das eigene Funktionsportfolio integriert. Damit ist es möglich sich über eine Einwahlnummer bei einfachVoIP einzuwählen und so über den Dienst zu telefonieren, wen gerade keine Internetanbindung verfügbar ist. Gleichzeitig kann mit bis zu zehn Kontakten parallel in einer Art Konferenz telefoniert werden.

Individuelle Einwahlnummer für jeden Kunden verfügbar

Jeder Kunde muss für die Nutzung des neuen Dienstes einmalig über die Internetseite im Kundencenter die Funktion aktivieren. Dabei erhält er bis zu 100 individuelle Einwahlnummern um die Callthrough-Funktion zu nutzen und so mit Freunden, Familie oder Bekannten zu telefonieren. Die Schaltung von Parallelrufen kann ebenfalls über das Kundencenter vorgenommen werden. Dabei werden Einwahlnummern mit bis zu zehn Zielnummern verknüpft, die automatisch bei Einwahl angerufen werden. Bei der Einwahl lässt sich einstellen, dass der aktuelle Guthaben-Stand angesagt wird. Der Dienst ist besonders für Kunden empfehlenswert, die günstig in die deutschen Mobilfunknetze oder ins Ausland telefonieren wollen. Die Telefonie in die Mobilfunknetze kostet ab 3,51 Cent pro Minute, während für ‚Telefonate ins Ausland ab 1,5 Cent pro Minute anfallen.

 

Über Christoph Till

Check Also

Sponsored Video: Die Danke-Million von Tipp24.com

Ein ‘Danke’ an der richtigen Stelle und zum richtigen Zeitpunkt ist weit mehr als nur …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.