Startseite / Telekommunikation / Congstar vergünstigt seine Allnet-Flatrate, bietet aber auch weniger Leistung

Congstar vergünstigt seine Allnet-Flatrate, bietet aber auch weniger Leistung

(CT) Im Mobilfunk-Markt tobt derzeit ein intensiver Preiskampf um die günstigste Allnet-Flatrate. Besonders in den E-Netzen gibt es hier heiße Anwärter auf diesen Thron. Auch Congstar will in diesem Kampf mitmischen und hat jetzt eine Vergünstigung einiger Allnet-Flatrate Tarife um fünf Euro angekündigt. Der Nachteil dabei: Dabei wird auch bei der Leistung gespart. Das Unternehmen folgt dabei dem Beispiel von Klarmobil. Das Unternehmen von Mobilcom-Debitel hatte um Weihnachten rum seine Allnet-Flatrate im D-Netz im Preis gesenkt. Bei der Congstar-Allnet-Flat in der Version S, die für 19,99 Euro bei einer Laufzeit von zwei Jahren angeboten wird gibt es so jetzt eine Flatrate für alle Netze im D-Netze, bei der allerdings nur noch 250 statt 500 Megabyte an Inklusivvolumen enthalten sind. Die maximale Geschwindigkeit beim Surfen beträgt 7,2 Megabit pro Sekunde. Nach dem Aufbrauchen des Volumens steht noch eine maximale Geschwindigkeit von 64 Kilobits pro Sekunde zur Verfügung, was noch für das Messaging oder zum Surfen auf mobile Internetseiten ausreicht. Wer mehr Volumen benötigt kann ganz einfach auf die SpeedOn-Option zurückgreifen. Darüber erhalten Kunden auf Wunsch 200 Megabyte zusätzliches Volumen für den Monat zum Preis von 4,90 Euro.

Für 24,99 Euro gibt es eine SMS-Flatrate noch dazu

Auch der Preis der bisherigen Allnet-Flat-M wurde gesenkt. In dem Tarif gibt es 500 Megabyte Inklusivvolumen sowie eine SMS-Flatrate in alle Netze. Natürlich ist auch die Allnet-Flatrate enthalten. Dieser Tarif steht sowohl für 24,99 Euro mit zwei Jahren Mindestvertragslaufzeit zur Verfügung, als auch mit der Möglichkeit monatlich zu kündigen. Dann kostet der Tarif allerdings 29,99 Euro. Wer noch mehr Inklusivvolumen braucht, genauer gesagt 1 Gigabyte, der kann die Allnet-Flat-L buchen, die zum Preis von 29,99 Euro bei einer Laufzeit von zwei Jahren zur Verfügung steht. Außerdem gibt es den Tarif mit einer monatlichen Kündigungsfrist für 34,99 Euro. Die meisten Kunden können zu den neuen Tarifen wechseln. Dieser Wechsel kann ganz einfach im Kundenbereich der Congstar-Internetseite vorgenommen werden. Ausgenommen von der sofortigen Möglichkeit zu Wechseln sind Kunden, deren Vertrag insgesamt 24 Monate läuft. Diese können erst nach Ende der Vertragslaufzeit ihren Tarif ändern. Der Wechsel generell ist kostenlos.

 

Über Christoph Till

Check Also

Das iPhone 5s gibt’s bei Vodafone ab sofort auch ohne Netlock

(CT) Vodafone und auch andere Anbieter haben das iPhone 5s bisher immer nur mit Netlock …

Ein Kommentar

  1. Alexander Kuhlbrint

    Ich bin von Congstar enttäuscht. Soweit ich weiß, ist das ja auch nur eine Tochterfirma einer der großen Anbieter wie Telekom usw. Die Angebote wirken zwar auf den ersten Blick günstig, aber irgendwas fehlt immer. Heutzutage sind 1GB Datenflat eigentlich nötig bei all den Videos. Congstar bietet aber so etwas erst bei 30€ und mehr mit Allnet-Flat an. Viel zu teuer. Hab das zuerst bemerkt, als ich bei Typhone die Tarife verglichen habe.
    Geht lieber zu O2, Vodafone oder Telekom. Da kommt man meist besser weg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.