Startseite / News / Congstar bietet neue Prepaid-Optionen für Smartphone-Nutzer an

Congstar bietet neue Prepaid-Optionen für Smartphone-Nutzer an

(CT) Mit zwei neuen Tarifen widmet sich Congstar seinen Prepaid-Nutzern zu. Die Tarife entsprechen größtenteils dem Postpaid-Modell von Congstar. In dem neu eingeführten Tarif Smart S können dabei für 6,99 Euro 50 Telefonminuten, 50 SMS und 100 Megabyte Inklusivvolumen genutzt werden. Die maximale Geschwindigkeit in den Tarifen beträgt 7,2 Megabit. Nach Aufbrauchen des Volumens wird die Geschwindigkeit auf GPRS-Niveau gedrosselt. Das nächst höhere Tarif ist der Smart M, bei dem zum Preis von 9,99 Euro 100 Freiminuten, 100 Frei SMS und 200 Megabyte Inklusivvolumen enthalten sind. Ansonsten entsprechen die Konditionen dem Smart S Tarif. Sobald die Telefonminuten und Frei SMS aufgebraucht sind kann zum Preis von 9 Cent pro SMS oder Minute weiter telefoniert oder gesimst werden.

Tagesflatrate kann jetzt auch mit Tablets genutzt werden

Neben den zwei neuen Smartphone-Tarifen gibt es jetzt auch gute Nachrichten für alle Tablet-Nutzer. Die Tagesflatrate welche durch Prepaid-Nutzer bezogen werden kann ist ab sofort zum Preis von 2,49 Euro auch für Tablet-Nutzer verfügbar. Für den Preis stehen dem Nutzer 500 Megabyte schnelles Inklusivvolumen zur Verfügung. Neben den neuen Tarifen wird Congstar zum 1. Oktober auch sein Portfolio an Smartphones erweitern. So wird es das iPhone 5c zum Preis von 599 Euro geben. Alternativ kann das Gerät auch per Ratenzahlung erworben werden. Dabei werden anfangs einmalig 99 Euro fällig. Anschließend wird das Gerät in 24 Monaten zu je 20 Euro pro Monat abbezahlt. Zudem wird es zukünftig das iPhone 4s zu einem Preis von 399,99 Euro mit einer Speicherkapazität von 8 Gigabyte geben. Auch hier gibt es ein Ratenmodell, wo anfangs 49,99 Euro fällig werden und anschließend noch 15 Euro pro Monat gezahlt werden müssen.

 

Über Christoph Till

Check Also

Inflation bleibt hartnäckig

Viele Verbraucher wissen es sicherlich bereits. Oder sie spüren es zumindest beim Blick in den …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.