Startseite / News / Cell Buddy: Damit sollen Roaming-Gebühren der Vergangenheit angehören

Cell Buddy: Damit sollen Roaming-Gebühren der Vergangenheit angehören

(CT) Roaming-Gebühren sind für viele Nutzer immer noch ein Ärgernis. Dadurch können im Urlaub teilweise sehr hohe Kosten beim Telefonieren, SMS verschicken oder auch beim Surfen im Netz entstehen. Eine neue SIM-Karte soll diesen Sachverhalt jetzt ändern. Sie stammt von dem israelischen Unternehmen Cell Buddy. Dabei handelt es sich um eine SIM-Karte, die sich in dem Netz eines fremden Landes wie eine lokale Karte einwählt und so erheblich günstigere Preise ermöglichen soll. Dabei erhalten Nutzer in dem jeweiligen Land direkt nach Passierung der Landesgrenze eine Auswahl von Tarifen und Anbietern angezeigt, in welche sie sich einwählen können. Die besondere SIM-Karte hört auf den Namen ID-SIM und ist eine sogenannte universelle SIM-Karte.

Anbieterinformationen werden von einem Server abgerufen

Damit die Karte so funktioniert ruft das Mobiltelefon in einem neuen Land dann von einem zentralen Server Tarifinformationen aus dem jeweiligen Land ab. Wird ein Tarif gewählt, so erfolgt über eine Authentifizierung, die über einen GSM Verschlüsselungsalgorithmus funktioniert. Das erfolgt durch den Download der Informationen des Anbieters von dem lokalen Server. Anschließend verhält sich die SIM-Karte, als wäre sie eine von dem lokalen Anbieter. Dabei bekommt der Nutzer auch eine neue Nummer, kann aber weiterhin über seine alte Nummer erreicht werden. Dafür richtet Cell Buddy eine Weiterleitung ein. Damit diese SIM-Karte so funktioniert, müssen die Anbieter die Nutzung erlauben. Erstmal will sich Cell Buddy dafür auf den europäischen Markt konzentrieren. Eine Liste von unterstützten Providern gibt es bereits im Internet.

 

Über Christoph Till

Check Also

Inflation bleibt hartnäckig

Viele Verbraucher wissen es sicherlich bereits. Oder sie spüren es zumindest beim Blick in den …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.