Startseite / Finanzen / Aktie von Facebook nimmt an der Börse stark zu

Aktie von Facebook nimmt an der Börse stark zu

Facebook(DB) Die Facebook-Aktie musste bereits erste Rückschläge hinnehmen und Anleger sträubten sich vor einer Investition in die Aktien. Wenn man bedenkt, dass diese im letzten Jahr einen Wert von 18 US-Dollar erreichte und damit weniger als die Hälfte ihres Ausgabekurses an Wert besaß.

Jetzt konnte die Aktie um fast 30 % zunehmen und das Geschäftsmodell von Facebook wird in den höchsten Tönen gelobt. Einer der Gründe ist das Geld verdienen über Smartphones und Tablets, was Analysten am Anfang für nicht möglich hielten. Erst am Mittwoch wurden die Quartalszahlen veröffentlicht. 

Der Schritt von der Nutzung am PC zur Nutzung auf mobilen Endgeräten ist dem Social Network gelungen. Denn alleine 41 % der Werbeeinahmen sind auf mobile Endgeräte zurückzuführen. Die Ansage wurde noch deutlicher, denn man möchte den Umsatz noch weiter ausbauen. Etwa vor einem ¾ Jahr lag der Wert noch unter 14 % und damit rechnete niemand mit dieser rasanten Entwicklung.

Viele der großen Anbieter für mobile Services wie Google und Facebook bieten diese kostenlos an und müssen ihre Einnahmen über Werbeeinblendungen generieren. Bisher funktioniere dies anscheinend am PC gut, aber über mobile Endgeräte? Die Entwicklung von Facebook gibt hierfür grünes Licht und bestätigt es noch einmal.

Vor allem bei Facebook wird es deutlich und immer häufiger werden Werbeeinblendungen in den Statusmeldungen angezeigt. Einige Nutzer fühlen sich dadurch gestört und besonders auf dem Smartphone und Tablet wirkt es teilweise etwas nervig. Aber ein Schritt zurück dürfte es nicht geben, denn von den 1,15 Milliarden aktiven Mitgliedern sind über 800 Millionen auch via Smartphone und Tablet aktiv.

Als weiterer Faktor ist die investierte Zeit auf dem Social Network. Nutzer würden mehr Zeit als jemals zuvor darauf verbringen. Allerdings wäre es hier interessant wie gemessen wird. Ein Beispiel: Viele Nutzer lassen die App im Hintergrund aktiv laufen oder im Browser als Tab geöffnet. Wird diese Zeit gezählt? Immerhin summiert sie sich enorm. Fälschen lässt sich hier jedoch nicht die starke Zunahme des Gewinns. Die Werbestrategie von Facebook geht demnach auf, ob der Nutzer nun aktiv ist oder nur nebenbei das Network geöffnet hat.

Über Daniel Boennighausen

Check Also

Sponsored Video: Die Danke-Million von Tipp24.com

Ein ‘Danke’ an der richtigen Stelle und zum richtigen Zeitpunkt ist weit mehr als nur …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.