Startseite / News / ADAC bessert eigenes Prepaid Angebot nach

ADAC bessert eigenes Prepaid Angebot nach

(CT) Mit ADAC Prepaid bietet der Automobilclub einen passenden Smartphone Tarif in Deutschland an. Jetzt wurde der Tarif Young & Mobile um die Option Vorteilspaket S erweitert. Das Paket kostet 9,99 Euro und bringt eine Internetflatrate mit 200 Megabyte schnellem Inklusivvolumen mit. Bislang waren in dem Paket lediglich 150 Megabyte enthalten. Die Verbindungsgeschwindigkeit beträgt dabei maximal 7,2 Megabit pro Sekunde. Nach dem Aufbrauchen des Inklusivvolumens kann die Internetverbindung noch mit einer Geschwindigkeit von 64 Kilobit pro Sekunde genutzt werden. Wem die 200 Megabyte nicht ausreichen, der kann für 3 Euro das verbrauchte Volumen auf 0 zurücksetzen und so noch einmal das gleiche Kontingent nutzen.

100 Inklusivminuten und -SMS ebenfalls enthalten

Ansonsten entspricht das Vorteilspaket S weitgehend der alten Version der Option. So sind weiterhin 100 Inklusivminuten und 100 Frei SMS enthalten. Die Inklusivleistungen gelten dabei für die Nutzung in alle Netze. Sind die Leistungen aufgebraucht, so kostet jede weitere Gesprächsminute und SMS 9 Cent. Auch ein Smartphone kann dazu bestellt werden. Vor kurzem ist das ZTE Open in dem Onlineshop aufgetaucht, welches mit dem neuen Betriebssystem Firefox OS läuft. Die Martkeinführung für das Gerät soll für diesen Monat geplant sein. Noch nicht bekannt ist der konkrete Liefertermin. Auch ein Preis wird über die ADAC Seite nicht kommuniziert. Damit hat der ADAC als einer der ersten Anbieter ein Firefox OS Gerät im Programm.

 

Über Christoph Till

Check Also

Inflation bleibt hartnäckig

Viele Verbraucher wissen es sicherlich bereits. Oder sie spüren es zumindest beim Blick in den …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.