Startseite / Energie

Energie

Immer mehr Haushalte können ihren Strom nicht mehr bezahlen

(AK) Immer mehr Haushalte in Deutschland können ihre Strom- und Gasrechnung nicht mehr bezahlen. Die Folge sind immer mehr Stromabschaltungen, die verheerende Folgen haben können. Im Jahr 2011 wurden ca. 300.000 Haushalten in Deutschland der Saft abgedreht, von 1 Million, wo es fast soweit gewesen wäre. Alleine 8.000 Haushalte waren davon in Hamburg betroffen. Eine Stromabschaltung kann verheerende Folgen haben. …

Mehr lesen »

EU-Kommissar warnt vor deutschlandweiten Strom Blackout

(AK)Die Gefahr eines flächendeckenden Stromausfalls steigt in Deutschland weiterhin an, warnt Günther Oettinger, EU-Kommissar. Er sieht die Wettbewerbsfähigkeit der deutschen Energiewirtschaft im europäischen Vergleich gefährdet, besonders durch die Erhöhung der EEG-Umlage, die ab Januar 2014 auf 6,2 Cent pro Kilowattstunde steigen soll. Ohne Strom funktioniert nichts mehr Der Fernseher beendet genauso plötzlich sein Programm, wie die Lampen verglimmen: Alles ist …

Mehr lesen »

Anhöhung der Ökostrom-Umlage beschlossen

(ARK) Der Preis des Energiewechsels wurde lange angekündigt, jetzt wurde die erneute Anhebung für die Ökostrom-Umlage durchgesetzt. Die Netzbetreiber einigten sich am Dienstag auf eine Erhöhung von 6,24 Cent je Kilowattstunde. Die Erhöhung der Ökostrom-Umlage wird sich aufgrund der nun gefundenen Absprache auf rund 35 Euro je durchschnittlichen Haushalt beziffern. Das bedeutet einen prozentualen Anstieg auf 18 Prozent. Da die …

Mehr lesen »

Protest gegen Gazprom: Greenpeace Aktivisten und Reporter bleiben weiter inhaftiert

(ARK) Der Einspruch zur Untersuchungshaft mehrerer Umweltaktivisten von Greenpeace International, ist vor dem russischen Gericht abgelehnt worden. Den insgesamt 30 Inhaftierten drohen eine mehrmonatige Untersuchungshaft. Die russische Staatsgewalt zeigt sich unbarmherzig, wenn es um bloße Machtdemonstration geht. Vor fast drei Wochen wurde vor einer Gazprom Ölplattform in der russischen Petschorasee gegen die Ölbohrungen demonstriert. Unter den Aktivisten befanden sich auch …

Mehr lesen »

Fukushima Katastrophe: Verseuchtes Grundwasser droht erneut den Pazifik zu kontaminieren

(ARK) Die Atomreaktorkatastrophe von Fukushima ist inzwischen zwei Jahre her und noch immer ist die Havarie des Kraftwerks nicht gestoppt. Auch wenn in Deutschland der Ausstieg des Atomstroms sich ebenfalls mit dem zweiten Jahrestag wiederholt halt, eine Naturkatastrophe in diesem Ausmaß strahlt weiter und auch über Grenzen und Barrieren weit hinaus. Die Atomaufsichtsbehörde in Japan hat eine Notfall-Situation rund um …

Mehr lesen »

EU steht vor Kompromiss im Solarstreit mit China

(DB) Der Streit um die billigen Solarmodule aus China schien kurz vor der Eskalation zu sein und eigentlich sollten Strafzölle beim Import von Modulen aus China verhängt werden. Doch jetzt steht die EU kurz vor einer Einigung, mit der die Hersteller aus Europa aber alles andere als zufrieden sind. 

Mehr lesen »

Fracking: Was ihr zutage befördert

(ARK) Das Wasser. Dieses Element ist der Grundstein des Lebens, der Quell des Lebens. Dieser Leitsatz beschreibt in vielerlei Hinsicht den Wert des Wassers. Vor mehreren Milliarden Jahren diente Wasser ebenso, wie heute als Lebensraum, dort entsteht, das Leben. Es ist ein Baustein der Evolution. Durch wissenschaftliche Fakten ist der Mensch in der Lage, sich sein Dasein zu erklären. Diese …

Mehr lesen »

Gasversorgung: Russland stellt die Weichen neu

(ARK) In Zeiten der UDSSR war die Gasindustrie fest in der Hand der sowjetischen Staatsregierung. Inzwischen hält Russland immer noch 50 Prozent Eigentumsanteile von  Gazprom. Ab nächstem Jahr soll nun Schluss sein mit der Monopolstellung in Russlands Wirtschaft. Gazprom (in Deutschland Gasprom geschrieben) ist wichtigster Gaslieferant nach Europa. Die Pipelines des “Gas-Riesen“ verlaufen durch die umliegenden Nachbarstaaten bis tief nach …

Mehr lesen »

Fukushima Held Masao Yoshida an Krebs gestorben

(ARK) Die Tsunami Katastrophe in Japan von vor zwei Jahren hat sich vor allem mit einem Wort in den Köpfen der Menschheit unwiderruflich verankert, Fukushima. Nun ist der damalige Atomkraftwerk Manager verstorben. Speiseröhrenkrebs, so lautet die Todesursache von Masao Yoshida. Der 58 Jahre alte Japaner wurde zu einem der Helden in der schweren Zeit während der Atomreaktor Katastrophe. Der Fokushima …

Mehr lesen »